ZAHNAUFHELLUNG /

WEISSE ZÄHNE

Zahnaufhellung bei Zahnverfärbungen – in der Zahnarztpraxis wie für zu Hause.

 

ZAHNAUFHELLUNG / WEISSE ZÄHNE

Zahnaufhellung bei Zahnverfärbungen – in der Zahnarztpraxis wie für zu Hause.

Für alle, die unter Zahnverfärbungen leiden und Wert auf strahlend weiße Zähne legen, empfiehlt sich eine professionelle Zahnaufhellung (Bleichen, Bleaching). Dabei gibt es zwei Methoden: Das Bleichen in der Zahnarztpraxis und das Bleichen zu Hause (Home Bleaching).

Für das Bleichen zu Hause werden möglichst nach vorausgegangener professioneller Zahnreinigung zunächst Abdrücke von den Zähnen genommen. Anhand der Abdrücke wird eine dünne Schiene aus Kunststoff erstellt. Diese Zahnschiene dient als Träger für das Bleichmittel (Carbamidperoxid oder Wasserstoffperoxid). Die Bleichwirkung entfaltet der freiwerdende Sauerstoff.

Beim Bleichen sind, je nach Intensität, Aufhellungen um mehrere Nuancen möglich. Während und nach dem Bleichvorgang können die Zähne vorübergehend etwas empfindlicher reagieren. Diese Beschwerden bilden sich jedoch nach Absetzen der Therapie zurück.

Ideale Indikationen für diese Maßnahme sind gelborange oder leicht braune Zahnverfärbungen. Altersbedingte Verfärbungen sind meist gut zu bleichen. Das Bleichen ist ideal als praeprothetische Maßnahme oder vor einer Restauration alter Frontzahnfüllungen.